Datenschutzerklärung:


Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommen wir hiermit nach.


1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter

Aikikai Bielefeld e.V.
Jöllenbecker Str. 34
33613 Bielefeld

Gesetzlich vertreten durch den Vorstand:

  • Andrea Dupik
  • Eckhard Hamel
  • Thorsten Südbrock

E-Mail:


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten/der Datenschutzbeauftragten

entfällt


3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes).

Zur Organisation des Trainings- und Prüfungsbetriebes werden im Aikikai Bielefeld e. V. im besonderen die Graduierungen der Mitglieder erfasst.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Internetseiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Medien übermittelt.


4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um das vereins- u. verbandsspezifische Prüfungswesen.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.


5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Lehrgangs- und Prüfungsbetrieb der Landesverbände und des Bundesverbandes teilnehmen, werden u. a. bei Erwerb einer Graduierung an den jeweiligen Landesfachverband bzw. Bundesverband weitergegeben.

Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Bielefeld weitergeleitet.


6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorgehalten und dann gelöscht.

In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.


7. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.



Datenschutzhinweise und technische Informationen

Die Betreiber dieser Webseite nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und informieren Sie deshalb über den Zweck der Verarbeitung und die eingesetzten technischen Maßnahmen auf dieser Webseite. Diese Hinweise gelten in Ergänzung zu den ebenfalls aufgeführten Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO.


1. Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist die Bereitstellung und Optimierung des Onlineangebots zur Information über den Aikikai Bielefeld e.V.. Die Erhebung geschieht aus berechtigtem Interesse um die Sicherheit und Stabilität des Angebots zu gewährleisten.


2. Absicherung der Datenübertragung

Es wird empfohlen die Webseite ausschließlich über das verschlüsselte Übertragungsprotokoll „HTTPS“ (Hypertext Transfer Protocol Secure) zu nutzen. Dies schützt die übermittelten Informationen und angeforderten Inhalte davor, von Dritten ohne das Einverständnis des Besuchers ausgespäht zu werden.


3. Speicherung von Informationen und Aufbewahrungszeiträume

Folgende Daten werden beim Besuch der Webseite erfasst und in eine Logdatei auf dem Server gespeichert:

Die Daten werden 8 Wochen vorgehalten und danach gelöscht.

Diese Datenerhebung geschieht durch die Verwendung der Produkte „1&1 Webhosting“ und „1&1 WebAnalytics“ der Firma „1&1 Internet SE“ im Rahmen eines bestehenden Vertrags zur Auftragsdatenverarbeitung.

Nähere Informationen werden auf folgenden Webseiten zur Verfügung gestellt:
1&1 Webhosting
1&1 Webanalytics


4. Tracking

Das Tracking (Verfolgung) von Webseitenaufrufen wird entweder über ein sogenanntes Tracking-Pixel (kleiner Bildpunkt, welcher beim Ladevorgang einer Seite aufgerufen wird) oder über Logdateien und darin gespeicherte Informationen vorgenommen.
Die Tracking-Funktionalität ist Teil der „1&1 WebAnalytics“. Das Tracking dient dazu die Webseite zu optimieren, indem Statistiken über den Aufruf erstellt werden. Für das Tracking werden keine Cookies verwendet.


5. Cookies

Es wird ausschließlich ein temporäres Sitzungs-Browser-Cookie (Session-Cookie) zur Speicherung des Anmeldestatus für den Mitgliederbereich eingesetzt. Dieses wird nach dem Beenden des Browsers automatisch gelöscht.


6. Kommunikation

Über die auf der Webseite aufgeführte E-Mail Adresse ist es möglich mit dem Aikikai Bielefeld e.V. in Kontakt zu treten. Die E-Mails werden dabei auf den Servern des Anbieters „1&1 Internet SE“ abgelegt und nach den dort geltenden Standards vor fremden Zugriffen geschützt aufbewahrt.
Für die Übermittlung von E-Mails wird empfohlen, ausschließlich das verschlüsselte Übertragungsprotokoll „SMTPS“ (Simple Mail Transfer Protocol Secure) zu nutzen.

Der Transport einer E-Mail zwischen Servern der verschiedenen E-Mail-Provider kann unter Umständen auch unverschlüsselt erfolgen. Die Konfiguration ist den jeweiligen Betreibern vorbehalten.


7. Verwendung von Kartendiensten

Zur Anzeige eines Lageplans werden die Daten des Dienstes „OpenStreetMap“ verwendet. Diese werden auf Grundlage der „Open Data Commons Open Database Lizenz“ (ODbL) durch die „OpenStreetMap Foundation“ (OSMF) angeboten.
Datenschutzerklärung der „OpenStreetMap Foundation“ in Englisch:
OpenStreetMap Privacy Policy

Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch „OpenStreetMap“ ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.


8. Weitergabe der Daten an Dritte

Es werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben. Die Daten verbleiben ausschließlich auf den Servern des Hostinganbieters „1&1 Internet SE“ im Rahmen der Nutzung des Produkts „1&1 Webhosting“.
E-Mails werden darüber hinaus auch auf die Computer der befugten Mitglieder zur Verarbeitung heruntergeladen.

Stand September 2018